HomeClimate SolutionsRe-Spire Westerwald

Re-Spire Westerwald

Über dieses Projekt

Die Projektfläche befindet sich im pfälzischen Teil des Westerwaldes und wurde seit 2018 durch Stürme, Dürren und Borkenkäfer massiv geschädigt. Durch die Etablierung und langjährige Pflege von klimatoleranten Baumarten und ein angepasstes Wildtiermanagement soll sichergestellt werden, dass auf diesen Flächen ein robuster Mischwald entsteht, der langfristig Kohlenstoff speichert, hochwertigen Lebens- und Naherholungsraum bietet und Biodiversität fördert.
Die nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes durch selektive Holzentnahme schafft außerdem lokale Arbeitsstellen und ermöglicht ein langfristiges Einkommen für die waldbesitzenden Kommunen. Die Bewirtschaftung der Projektflächen ist nach dem FSC Standard zertifiziert.
Das Projekt Re-Spire Westerwald ist das erste Waldklimaschutzprojekt in Deutschland, welches nach den anerkannten Prinzipien und Kriterien und unter Anwendung der erprobten Instrumente aus dem freiwilligen Kohlenstoffmarkt entwickelt wurde und somit die gleiche Qualität und Reputationssicherheit bietet wie vergleichbare Kompensationsprojekte aus dem Ausland.

Projekttyp

Aufforstung

Allgemeine Projektinformationen

Unsere Arbeit vor Ort

Unsere Beiträge

Emissionsreduzierung

Knapp 30,000 Tonnen Emissionsreduzierung

Baumartenmischung

18 Baumarten gepflanzt auf 94.85 Hektar

Mit diesem Projekt werden

4

Projektentwickler

Re-Spire GmbH

Kommunikationsmaterial

  • Projektbeschreibung
  • Bilder
  • Projektbesuch möglich

Finden Sie Ihr Kompensationsprojekt

Erfahren Sie mehr über unsere Kompensationsprojekte. Kontaktieren Sie unsere Experten.

KONTAKTIEREN SIE UNS!
Was können wir für Sie tun?

Magdalena Garbacz
Manager Sourcing Climate Solutions

Downloads

Zugang zu hilfreichen Informationen

FORLIANCE GmbH

Eifelstraße 20
53119 Bonn
Deutschland

© FORLIANCE GmbH 2021